Quelle: www.qibb.at

QIBB an den Salzburger Berufsschulen

Seit dem Jahr 2010 beschäftigen sich die Salzburger Berufsschulen intensiv mit dem Thema QIBB - Qualitätsinitiative Berufsbildung. Jede Berufsschule hat aus dem Qualitätsregelkreis ihr Leitbild, ihre Qualitätsziele und ihr Qualitätsprogramm entwickelt.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es an allen Salzburger Berufsschulstandorten eine/n Schulqualitätsprozessmanager/in (SQPM) und ein unterstützendes Qualitätsteam aus engagierten Lehrerinnen und Lehrern, die sich intensiv mit den Themen: Schulqualität, Schulklima, Unterrichtsgestaltung, Begabtenförderung und Integrative Berufsausbildung beschäftigen.

Landesschulinspektor Mag. Manfred Kastner und der Landesqualitätsprozessmanager (LQPM) Andreas Geier, BEd unterstützen die Qualitätsteams bei der Umsetzung ihrer Aufgaben. 

QIBB-Struktur an den Salzburger Berufsschulen

Für dieses Schuljahr wurden als Landesziel folgende Qualitätsziele festgesetzt:

  • Transparente Leistungsbeurteilung
  • Test- und Schularbeitenpool

 

An der Landesberufsschule Kuchl wurde die Software TESTFABRIK im Schuljahr 2010/11 angeschafft.

 

Diese ist einerseits eine Datenbank für Schularbeiten und Testaufgaben und andererseits ein Werkzeug für standardisierte schriftliche Leistungsbeurteilungen.

Umsetzungen laut QIBB-Matrix

An der LBS Kuchl wurden folgende Qualitätsfelder laut QIBB-Matrix umgesetzt: 

  1. BerufsschülerInnen
  2. Integrative Berufsausbildung
  3. MitarbeiterInnen 
  4. Bildungsauftrag
  5. Begabtenförderung
  6. Bildungskooperation
  7. Internationalität

QIBB-Befragungen

Alle Berufsschüler/innen der LBS Kuchl werden seit dem Schuljahr 2011/12 in den Bereichen

  • Leistungsbeurteilung und
  • Förderung und Individualisierung

mit Hilfe der QIBB Evaluationsplattform befragt.