Ratanui ist eine Ballsportart, die ursprünglich aus Asien stammt. Durch einen guten Bekannten, der dieses Ballspiel importiert hat, sind wir auf die Idee gekommen, dieses auch mit unseren Schülern zu probieren. Der Erfolg war groß. Wir entschlossen uns umgehend uns im geschickten Umgang mit dem geflochtenen Ball zu messen und ein Turnier (siehe Turnierbilder) zu veranstalten.

Gespielt wird mit einem aus Rattan geflochtenen Ball. Das Spielfeld ist gleich groß wie bei Volleyball. Das Netz ist jedoch in nur 170cm Höhe gespannt.

Ziel ist es, den Ball durch einmaliges Berühren mit entweder dem Fuß, dem Kopf oder der Schulter, jedoch nicht mit der Hand über das Netz in die gegnerische Spielfeldhälfte zu schießen.

Wird der Ball nach einmaligen „Boden auf“ nicht vom Gegner berührt oder wieder aufgespielt, wird dies als Punkt gewertet.

Gespielt wird in Sätzen, zu jeweils bis 11 oder 21 Punkten.

 Ing. Hubert Brüggler (Akad. Freizeitpädagoge)

Ratanui Turnier
Ratanui Turnier 4
Ratanui Turnier 5
Ratanui Turnier 2
Ratanui Turnier 6
Ratanui Turnier 3
Ratanui Turnier 8
Ratanui Turnier 7
Ratanui Turnier 9
 
Zeige Bilder 1 bis 9 von 9